Hier finden Sie:

Aktuelles

25.09.2019

Halbzeit im Trainee-Zyklus 19/20

Die Trainees des UNVs präsentierten, am 25.09.2019 beim Zwischenforum, den Stand Ihrer Projektarbeit.

Jeweils zwei Mitarbeiter wurden von den Firmen Gerresheimer, SUSPA, Maschinenfabrik Reinhausen, HORSCH Maschinen, Grammer, Zollner Elektronik und emz Hanauer zur Weiterbildung ausgewählt.

Dazu haben die 14 Trainees bereits im letzten Halbjahr die Seminare Teambuilding, Projektmanagement, Besprechung und Führung, strategisch Denken und Handeln und Präsentation absolviert.

Im Beisein Ihrer Vorgesetzten, der Promotoren, Fachbetreuer und Trainer, präsentierten sie den Zwischenstand Ihrer Projektaufträge im Drahthammer Schlößl in Amberg. Zur Ausarbeitung der Endergebnisse bleiben Ihnen noch weitere sechs Monate bis zum Abschlussforum im März 2020.

In den Projektthemen "Innovative Methoden der Produktentwicklung" und "Digital Workplace" suchen sie Antworten auf aktuelle Fragen der Arbeitswelt. Die vollendeten Projektarbeiten sollen dann zum Abschluss in den Mitgliedsfirmen unter realen Bedingungen umgesetzt werden. Für die Bearbeitung wurden die Trainees von speziell ausgebildeten Trainern in der Methodik und einem Fachbetreuer des jeweiligen Projektthemas unterstützt.

Wir gratulieren den Trainees zur erfolgreichen Präsentation des Zwischenstands und wünschen Ihnen viel Erfolg in der zweiten Projektphase.